Gewerbepark Engstingen-Haid – der Wirtschaftsstandort auf der Reutlinger Alb

Beste Voraussetzungen für Produktion, Dienstleistung, Handel und Existenzgründer
Im Gewerbepark Engstingen-Haid finden Unternehmer und Existenzgründer beste Bedingungen. Hier erhalten Sie umfassende Beratung bei der Ansiedlung, Fördermöglichkeiten über das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum und es stehen Flächen in individueller Größe zur Verfügung.

Durch die Erschließung von rund 12 ha neuer Flächen können Grundstücke für die Ansiedlung neuer Unternehmen in bedarfsgerechter Größe bereitgestellt werden. Alle Grundstücke erhalten einen Glasfaseranschluss und damit Zugang zum schnellen Internet.

Der Gewerbepark Engstingen-Haid ist das interkommunale Gewerbegebiet auf der Reutlinger Alb. Um dies zu ermöglichen, haben sich die Gemeinden Engstingen, Hohenstein und die Stadt Trochtelfingen zu einem effizienten und leistungsstarken Verband zusammengeschlossen, im Interesse der Menschen und als Partner für die Wirtschaft.

Fleiß und Zuverlässigkeit sind prägende Eigenschaften der Menschen auf der Schwäbischen Alb. Unternehmen treffen auf ein großes Potential an qualifizierten Arbeitskräften. Und die Lage zwischen dem Großraum Reutlingen/Tübingen, dem ländlich strukturierten Teil der Schwäbischen Alb und zum Autobahnanschluss schafft günstige Voraussetzungen für erfolgreiches Wirtschaften.

In der Region lässt es sich gut Leben und Arbeiten. Die Lebensqualität wird geprägt durch eine einzigartige Landschaft mit einem hohen Freizeitwert, eine gute Ausstattung in den Verbandsgemeinden Engstingen, Hohenstein und der Stadt Trochtelfingen und ein vielfältiges Vereinsleben.

Lernen Sie uns kennen – wir freuen uns auf Sie.

Geschichte​

Nach der Wiedervereinigung beider deutscher Staaten im Jahr 1989 kam mit der Umstrukturierung der Bundeswehr auf die Garnisonsgemeinde Engstingen eine große Herausforderung zu.

Der seit 1956 bestehende Militärstandort musste aufgelöst werden. Die existierenden Gebäude auf dem ehemaligen Kasernengelände mit den Mannschaftsräumen und Fahrzeughallen sowie das großzügige Gesamtareal sollte rasch einer neuen Verwendung zugeführt werden.

Primär ging es um die Erhaltung und die Neuschaffung von Arbeitsplätzen, um für die Region um Engstingen, Hohenstein und Trochtelfingen das wirtschaftliche Fundament zu sichern und die zielstrebig betriebene Neuansiedlung von Unternehmen erfolgreich fortzuführen.

Auf Initiative der Bürgermeister von Engstingen, Hohenstein und Trochtelfingen wurde im Jahr 1992 der Zweckverband Gewerbepark Engstingen-Haid gegründet. Ziel war es, die ehemalige militärische Liegenschaft in einen Gewerbepark zu verwandeln, was auch erfolgreich gelungen ist.
Heute sind die ursprünglich militärisch genutzten Flächen und Gebäude im Wesentlichen veräußert und werden gewerblich genutzt.


Nach Kategorien suchen...

A

B

C

D

E

F

G

H

I

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Z


Nach Firmen suchen...